Stylische Kleidung selber nähen

0

Im Februar präsentierten Designer auf der New Yorker Fashion Week diesjährige Trends. Klassiker wie Denim erleben ein Comeback. Gepaart mit einer Vorliebe für Buntes und Prints steht ein spannendes Modejahr 2019 bevor. Verbinden Sie Modetrends mit Ihrem individuellen Geschmack, indem Sie stylische Modelle entwerfen und nähen. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Welche Farben liegen 2019 im Trend?

Seit der Jahrtausendwende kürt das Farbinstitut Pantone™ die Farbe des Jahres. 2019 gewann der korallenrote Ton Living Coral. Die Farbe strahlt sowohl Dynamik als auch Behaglichkeit aus. Beige und Dunkelblau ergänzen das leuchtende Orange mit goldfarbenem Einstich.

Welche Muster sind in 2019 angesagt?

Camouflage, Hahnentritt und Tropenprints sind dieses Jahr out. Farbenfrohe Muster bestimmen die kommende Saison, die Sie durch Mixen der Prints aufpeppen. Die Muster der Wahl sind:

  • Batik-Optik,
  • Punkte,
  • Längsstreifen,
  • Animal-Prints,
  • Florale Prints,
  • Paisley-Muster

Materialien und Schnitte des Jahres 2019

Ob am Saum oder großflächig angebracht, sorgen Federn für Hingucker. In Verbindung mit einem federngeschmückten Accessoire entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Fransen als Besatz am Saum lassen einen Trend erahnen, der über die kommende Saison hinausgeht. Kreative Materialien wie Strick und Jersey erzeugen Abwechslung.

Bei Kleidern mit schrägem Saum oder Oberteilen mit einem Ärmel, sorgt deren Asymmetrie für Spannung und Individualität.

Wählen Sie für Ihre Näharbeit Puffärmel mit Volants als Verzierung, haben einen Eyecatcher als Effekt. Damit liegen Sie im Trend. Ein Stehkragen vervollständigt das modische Outfit.

Stoffe, mit denen das Nähen Spaß macht

  • Seersucker: Die Oberfläche des Kreppstoffs ist abwechselnd glatt und gerafft. Der bügelfreie, bei 30 Grad Celsius waschbare Stoff besteht aus reiner Baumwolle. Auf der Haut fühlt er sich weich und angenehm an.
  • Lurex: Der metallisch glänzende Stoff besteht aus Polyester. Besonders gut eignet sich das knitterarme, reißfeste Lurex für festliche Bekleidung. Obwohl die Herstellung mit metallisierten Fasern erfolgt, ist der Stoff sehr weich und kratzt wenig. Das blickdichte Lurex ist bei 30 Grad Celsius waschbar und lässt sich von links bügeln.
  • Leinen: Das bei 40 Grad Celsius waschbare Material besteht aus reinem Leinen. Mit einer haushaltsüblichen Nähmaschine verarbeiten Sie den Stoff problemlos. Verwenden Sie beim Bügeln ein Dampfbügeleisen.
  • Vinyl: Das feuerhemmende Kunstleder im glänzenden Lack-Look ist gut zu vernähen. Um Vinyl zu reinigen, verwenden Sie keine scharfen Reinigungsmittel, sondern Seifenlauge oder einen Desinfektionsreiniger für Kunstleder.
  • Denim: Die Baumwollmischung ist dieses Jahr der Renner als Acid-washed, Bootcut und High Waist Jeans. Der Stoff fühlt sich angenehm auf der Haut an. Er ist bei 40 Grad Celsius waschbar.

Bei Stoff4You finden Sie weitere Stoffarten für Ihre Nähprojekte. Das Angebot besticht durch vielfältige Farben und Muster. Im Blog erhalten Sie kreative Anregungen und Informationen rund ums Nähen. Im Facebook-Community-Bereich tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus und bleiben modisch im Trend.

Teilen.

Über Autor

Wir von somebeauty.de informieren Sie über die Themen Beauty und Style. Die Redaktion gibt Ihnen einen Überblick über die neusten Beautytrends, Tipps für den perfekten Style und vieles mehr.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo