Tipps zum Hornhaut entfernen

0

Gute Tipps zum Hornhaut entfernen suchen immer wieder Menschen, die mit der Hornhaut nicht zurechtkommen. Sicherlich mag sie an manchen Körperstellen als unangenehm empfunden werden. Die Schönheit wird durch Hornhaut, beispielsweise an den Füßen, eigentlich nicht direkt beeinflusst. Aber wer von sich weiß, dass Hornhaut vorhanden ist, möchte diese weghaben. Man sollte Wissen, dass Hornhaut keine Krankheit ist und auch keineswegs gefährlich. Sie bildet sich als Schutz. Stellen, die mit Hornhaut besetzt sind, wurden zu stark beansprucht. Man hat auf diese Stellen im Grunde zu viel Druck ausgeübt. Damit keine Schmerzen entstehen, bildet sich dann die Hornhaut. Sie kann auch dann entstehen, wenn man eine falsche Stellung des Fußes hat oder zu enge, drückende Schuhe trägt. Gerade jene, die viel Laufen, haben auch viel Hornhaut. Dauerhafte wird es nicht möglich sein, Hornhaut zu entfernen. Man muss also immer wieder etwas gegen sie unternehmen. Der Gang zur Fußpflege wäre eine Möglichkeit, kostet aber Geld.

Deswegen hier nun einige Tipps zum Hornhaut entfernen, die man selber machen kann.

  • Balsam ist eine Möglichkeit. Es handelt sich um ein Kosmetikmittel, mit dem die Hornhaut aufgeweicht werden kann. Mit einem Spachtel wird die Haut dann entfernt. Sicherlich eine effektive aber auch kostenintensive Möglichkeit. Die Neubildung der Hornhaut dauert aber dann entsprechend länger.
  • Wer es billiger wünscht, der nimmt eine Hornhautraspel zur Hand. Mit ihr werden die trockenen Füße dann an den entsprechenden Stellen behandelt. Aber Vorsicht: Man kann sich bei zu starken Reiben auch verletzten.
  • Der Bimsstein, Lavastein oder Hornhautstein sind Steine, die Hornhaut ganz einfach beseitigen können. Hier ist die Gefahr der Verletzungen nicht so groß.

Man kann sich auch in der Apotheke verschiedene Mittel gegen Hornhaut geben lassen. Wer sich stark daran stört, sollte vielleicht auch einmal einen Hautarzt aufsuchen. Dieser hat in der Regel andere Möglichkeiten. Man muss die Hornhaut aber nicht zwingend entfernen.

Produkte zur Reduzierung von Hornhaut

Nachdem die Hornhaut entfernt wurde, möchte man natürlich, dass die Produktion reduziert wird. Schließlich möchte man nicht alle paar Tage wieder erneut mit der Entfernung der Hornhaut beginnen müssen. Für die Reduzierung der Hornhautbildung gibt es verschiedene Produkte. Eine hornhautreduzierende Creme wird dann auf die Füße aufgetragen. Kaufen lassen sich solche Produkte meist in gut sortierten Drogeriemärkten oder auch Apotheken. Man kann sich auch von seinem Hausarzt beraten lassen. Das Internet ist ebenfalls eine Möglichkeit, sich hier entsprechende Präparate zur Reduzierung der Hornhautbildung zu bestellen. Hornhaut verändert das Aussehen einer Person nicht und auch die Beauty wird wenig beeinflusst.

Teilen.

Über Autor

Wir von somebeauty.de informieren Sie über die Themen Beauty und Style. Die Redaktion gibt Ihnen einen Überblick über die neusten Beautytrends, Tipps für den perfekten Style und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@somebeauty.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?