Peeling gegen Pickel

0

Ein Peeling gegen Pickel wird immer wieder gesucht, denn Pickel sind für viele Menschen ein großes Problem. Andere ärgern sich einfach nur über kleine Pickel, weil es ihre Schönheit stört. Manch einer ist aber auch in einem Beauty-Wahn und denkt sich „Pickel geht gar nicht“. Sicherlich möchte jeder ein schönes Aussehen ohne Pickel haben, leider aber lassen sie sich nicht wegzaubern. Aber dafür gibt es ja Peelings, die man entweder kaufen oder auch selber machen kann. Pickel haben aber auch eine Ursache, der man auf den Grund gehen muss. Viele essen Schokolade und bekommen sie, andere sind auf irgendetwas allergisch, dann entstehen Pickel natürlich auch in der Pubertät. Sie können aber auch stress- oder psychichbedingt auftreten. Viele machen sich um den Grund gar keine Gedanken und versuchen einfach nur, die Pickel mit aller Macht loszuwerden. Der größte Fehler ist natürlich, sie auszuquetschen, wenn schon Eiter entstanden ist. Auch mit einer Nadel sollte man nicht versuchen, sie zu entfernen. Das gibt nur unschöne Irritationen und Entzündungen.

Peeling selber machen

Peeling gegen Pickel kann man selber machen. Hier ist zum Beispiel ein Zucker-Öl-Peeling möglich. Es werden einfach einige Löffel Zucker (am besten Rohrzucker) mit ein wenig Spritzern Olivenöl vermischt. Dieser Mix muss schon cremig werden. Auf das Gesicht aufgetragen lässt man ihn einige Minuten einwirken und wäscht ihn dann gründlich mit warmem Wasser ab. Ein ebenfalls mögliches, selbst gemachtes Peeling gegen Pickel ist ein Salz-Honig-Öl-Jogurt Peeling. Hier wird Totes-Meer-Salz mir Milch solange verrührt, bis sich eine streichfähige Masse ergibt. Dazu werden dann Olivenöl und Rohrzucker gemischt. Es muss sich eine Masse ergeben, die cremig und nicht zu flüssig ist. Das Peeling wird mit leichten Streichbewegungen auf das Gesicht aufgetragen. Hilfreich ist auch ein Plastikspachtel. Nach wenigen Minuten muss die Paste gründlich abgewaschen werden.

Wichtiges bei selbst gemachten Peelings:

  • Es gibt keine Garantie, dass die Peelings helfen.
  • Es sollten möglichst reine und unbehandelte Zutaten verwendet werden.
  • Wir festgestellt, dass die Haut sich nach dem Peeling negativ verändert, sollte das Peeling nicht mehr angewendet werden.

Peeling kaufen geht auch

Natürlich muss man sich nicht die Mühe machen und ein Peeling selber zusammenmischen. Drogerien, Apotheken und auch Reformhäuser bieten Peeling gegen Pickel an. Allerdings ist es hier ratsam, erst einmal eine Probepackung zu kaufen und das Peeling zu testen. Nicht alle Peelings helfen wirksam gegen Pickel, was unter anderem auch am Hauttyp liegen kann. Man sollte sich vielleicht auch erst einmal einige Testberichte ansehen, um zu erfahren, welche von Experten getestet und für gut befunden sind. Auch können Bewertungen von Nutzern hilfreich sein.

Teilen.

Über Autor

Wir von somebeauty.de informieren Sie über die Themen Beauty und Style. Die Redaktion gibt Ihnen einen Überblick über die neusten Beautytrends, Tipps für den perfekten Style und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@somebeauty.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?