Dauerhafte Wimpernverlängerung

0

Die dauerhafte Wimpernverlängerung hat den Zweck, dass die eigenen Wimpern durch künstliche Wimpern erweitert werden. Dadurch kann erreicht werden, dass die Wimpern dichter und länger werden. Dadurch wird nicht nur das optische Aussehen der Augen verändert, man hat einen ganz anderen Blick als zuvor. Viele nutzen die Verlängerung der Wimpern auch, weil die eigenen einfach sehr kurz sind und überhaupt keine Dichte aufweisen. Viele Schönheitssalons und auch bei einigen Frisörsalons besteht die Möglichkeit, sich die Wimpern künstlich verlängern zu lassen. Viele nutzen das Angebot der Wimpernverlängerung auch, damit sie keine Wimpertusche mehr benötigten, weil die Wimpern eben eine schöne Dichte bekommen. Dennoch muss man bedenken, dass es eigentlich keine dauerhafte Wimpernverlängerung, denn irgendwann fallen die Wimpern auch wieder ab. Es sei denn, man lässt sich die Wimpern nicht nur ankleben, sondern unter die Haut pflanzen, was sicherlich nicht der Wunsch der meisten Frauen ist.

Für den natürlichen Wimpernlook

Wer den natürlichen Wimpernlook beibehalten möchte, der beklebt die eigenen Wimpern mit Kunstwimpern. Es kann zwischen

  • weichen und harten Wimpern,
  • langen und kurzen Wimpern,
  • verschiedenen Farben und
  • unterschiedlichen Stärken

gewählt werden.

Wichtig ist es nach einer Verlängerung der Wimpern, dass man seine Augen nur noch mit öl- und fettfreien Produkten behandelt, denn andernfalls würden die aufgeklebten Wimpern abfallen. Auch Mascara ist fast überflüssig und muss sehr vorsichtig aufgebracht werden. Auch das Abrubbeln der Augen muss vermieden werden.

Selber gemacht ist günstiger

Wer sich für die dauerhafte Wimpernverlängerung entschieden hat, muss nicht in den Salon gehen und hier viel Geld ausgeben. Es gibt auch Startersets, die gekauft werden können. Hier sind alle notwendigen Produkte zur Wimpernverlängerung enthalten. Solche Sets sind in der Regel günstiger, als der Gang zu einem Profi. Allerdings muss man bedenken, dass die selbst gemachte Verlängerung oftmals nicht so lange hält, wie die professionelle Verlängerung. Zum Testen ist es sicherlich empfehlenswert, sich ein Set anzuschaffen und selber zu schauen, wie es mit den längeren und dichteren Wimpern aussieht. Sollte man mit dem Ergebnis zufrieden sein und den Aufwand für nicht zu groß halten, kann man es immer selber machen.

Nicht jeder aber hat ein Händchen für das Verlängern der Wimpern. Klappt es beim ersten Mal nicht, kann man auch eine Freundin zurate ziehen. Andernfalls doch lieber in einen Schönheitssalon oder auch einen Frisörsalon aufsuchen. Hier kann man sich bestimmt auch einige Tipps geben lassen.

Mit der dauerhaften Wimpernverlängerung hat schon so manch einer seine Erfahrung gemacht und braucht heute keinen Mascara und keine Wimperntusche mehr.

Teilen.

Über Autor

Wir von somebeauty.de informieren Sie über die Themen Beauty und Style. Die Redaktion gibt Ihnen einen Überblick über die neusten Beautytrends, Tipps für den perfekten Style und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@somebeauty.de kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?